1

Tomahawk Steak Caveman Style

von | Mai 16, 2019 | Rezepte | 0 Kommentare

Es gehört schon etwas Mut dazu, ein Tomahawk-Steak direkt ins auf Lagerfeuer zu befördern, anstatt wie sonst üblich auf den Grillrost.

Aber es müssen nicht immer Kugelgrill, Gasgrill oder gar Beefer sein. Für dieses phänomenale Ergebnis brauchte es ausschließlich eine Feuerschale und etwas Geduld.

Wir entzündeten unser Lagerfeuer und ließen einen Stapel Buchenholz herunterbrennen, sodass wir ein Glutnest erhielten. Durch den im Rindfleisch enthaltenen hohen Wasseranteil kann das Fleisch direkt auf der Glut platziert werden, um es nach etwa 5 min auf eine neue Stelle Glut zu wenden. Anschließend zum Beispiel auf einem gewässerten Holzscheit bis zur gewünschten Kerntemperatur, in unserem Fall von 54 Grad Celsius, nachziehen lassen.

Selbst die Gemüsebeilage haben wir wie unsere frühen Vorfahren, den Höhlenmenschen, direkt in der Glut zubereitet. Dazu Zwiebeln oder Kartoffeln einfach ungeschält mit an den Rand legen. Runde Sache, kann ich nur empfehlen: Das Tomahawk Steak im Caveman Style!

Ein Tomahawk Steak Caveman Style, auch bekannt als „Bone-in Ribeye“, ist ein großes, bone-in Rindfleischsteak, das auf einem langen Knochen serviert wird, der an einen Tomahawk-Axtgriff erinnert. Der Caveman Style bezieht sich auf die Art und Weise, wie das Steak zubereitet wird, nämlich ohne Gewürze und ohne marinieren, nur mit Salz und Pfeffer bestreut und auf hoher Hitze auf dem Grill oder in einer Pfanne gegrillt wird.

Das Tomahawk Steak ist besonders zart und saftig, da es von der Rippenpartie des Rinds stammt. Es hat eine große Menge an Fett, was ihm einen besonders guten Geschmack verleiht. Es ist eine besonders luxuriöse Art, Rindfleisch zu genießen und eignet sich besonders für besondere Anlässe oder Dinnerpartys. Es ist eine beliebte Wahl für Fleischliebhaber, die eine besonders saftige und zarte Fleischqualität schätzen.

Tomahawk Steak Caveman Style

Keine Bewertung vorhanden
Drucken Rate
Gericht: Low ’n Slow
Grillgerät: Caveman-Style
Hauptzutat: Rind
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 2 Personen
Autor: Vincent

Zutaten

  • 1 Stück Tomahawk Steak

Anleitungen

  • Feuer an
  • Runterbrennen lassen
  • Fleisch für 5 min direkt auf die Glut
  • Wenden, für weitere 5 Minuten
  • Indirekt legen, bis 54°C Kerntemperatur erreicht ist
  • Anrichten und ggf mit Meersalz und groben Pfeffer bestreuen
Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Partnerlinks). Wenn Sie auf so einen Affliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung




zwei × vier =

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

China-Nudeln „Süß-Sauer“ aus dem Dutch Oven

Wer mag sie nicht, die China-Nudeln? Wenn es mal schnell gehen muss, ist der chinesische Fastfoodklassiker eine leckere Idee. Knackig angebratenes Gemüse im Zusammenspiel mit Nudeln und einer fruchtig süß-saueren Soße kann nur schmecken. Weil das Gericht so...

Mediterrane Chicken-Meatballs

Besonders saftige Meatballs aus dem Dutchoven gefällig? Wir haben uns dieses mal für eine leicht feurige Hähnchenvariante entschieden und sie mit einer leckeren, sahnig, fruchtigen Tomatensoße zubereitet. Um den italienischen Flair zu bekommen, wurde alles mit...

Paprika Poppers mit Pulled Pork im Baconmantel

Wer kennt es nicht? Man hat richtig Lust auf Pulled Pork und wieder einmal ist viel zu viel übrig. Nur was macht man mit dem Rest? Oder es steht die nächste Party an und man ist noch auf der Suche nach einer Idee für Fingerfood. Schon einmal etwas von Paprika Poppers...

Surf ’n Turf Flanksteak-Rolle

Herzlich willkommen in unserer kulinarischen Oase, wo das Grillen nicht nur eine Kunst, sondern eine Leidenschaft ist. Heute öffnen wir die Pforten zu einem Meisterwerk des Grillens, das nicht nur den Gaumen, sondern die gesamten Sinne verführt: Unsere Surf and Surf...

Schicht-Kassler-Burger

Das beste aus zwei Welten: Burger meets Kasseler - im BBQ-Style! Schicht-Kassler-Burger aus dem Dutch Oven Burger mit Kassler und Sauerkraut aus dem Dutch Oven 2 kg Kassler-Nacken2 Stück Gemüsezwiebeln1 kg Sauerkraut300 g BaconBBQ-RubBBQ-Sauce4 Stück Burger-BunsButter...

Knusprige Verlockung im Dutch Oven: Chili-Cheese-Nuggets

Taucht mit uns ein in eine Welt des verlockenden Knusperns und intensiven Geschmacks! Heute präsentieren wir ein Rezept, das nicht nur Liebhaber von pikanten Aromen begeistern wird: Unsere Chili-Cheese-Nuggets, zubereitet und perfektioniert im Dutch Oven. In einer...

2. BERGFEST-BBQ-Weihnachtsmarkt auf der Krösnitz

Am letzten Samstag war es endlich wieder einmal soweit: Bei bestem Winterwetter ging unser Bergfest-BBQ Weihnachtsmarkt in die zweite Runde! Wieder einmal luden wir Freunde und Nachbarn zum gemütlichen Treff an der Feuerschale mit Burger von der Feuerplatte,...

Weihnachtsfeier 2023

Am 18.11.2023 veranstalteten wir unsere interne Bergfest-BBQ Weihnachtsfeier. Hierzu bekamen wir ein großes Grillpaket von Gourmetfleisch.de, welches wir bei einem Grillwettbewerb von BestBBQ gewonnen hatten. Wir grillten feinstes Fleisch und Gemüse von Feuerplatte...

Kartoffelsuppe mit Bockwursteinlage aus dem Dutch Oven

Draußen ist es kalt und der Winter naht. Was gibt es besseres als ein leckeres Kartoffelsüppchen aus dem Dutch Oven? Diese Kartoffelsuppe aus dem Dutch Oven vereint die Herzhaftigkeit von saftiger Bockwurst und Kartoffeln mit der delikaten Note von Gemüse. Der Dutch...

Hirschgulasch aus dem Dutch Oven

Willkommen zurück in unserer kulinarischen Welt! Heute entführt euch unser Geschmackserlebnis in die Wildnis, wo wir eine Hirschkalbskeule in einen herzhaften Gulasch im Dutch Oven verwandelt haben. Dieses Gericht verkörpert die rustikale Eleganz des Outdoor-Kochens...