Pizza vom Grill

von | Jul 29, 2020 | Rezepte | 0 Kommentare

Wenn du schon immer einmal wissen wolltest, wie du die perfekte Pizza auf deinem Grill zaubern kannst, dann bist du hier genau richtig. Es regen sich einige Mythen, Unsicherheiten und Herausforderungen zum Thema, welche wir mit diesem Beitrag endgültig aus der Welt schaffen wollen.

  • Pizza klebt am Stein
  • Rutscht nicht von der Schaufel
  • Schmeckt pappig
  • Wird Matschig
  • Käse wird zu dunkel

Tatsächlich haben auch wir uns an diesen Bereich herantasten müssen und aus dem ein oder anderen Rückschlag lernen müssen. Wenn ein paar Kleinigkeiten beachten werden, kann sich dein Liebling-Italiener warm anziehen.

Benötigtes Zubehör

In jedem Fall brauchst du einen Pizzastein. Dieser sollte vom Durchmesser natürlich kleiner sein, als dein Rost. Es ist außerdem darauf zu achten, dass der Stein nicht zu dünn ist. Das führt zu ungleichmäßigen Ergebnissen und bei zu schnellen Temperaturunterschieden auch zu Bruch. Wir verwenden das Set von Moesta BBQ, was wir dir wärmstens an Herz legen können:

>>>> Moesta-BBQ 10081 Smokin‘ PizzaRing – Pizzaset

Teig

Rezepte für den PERFEKTEN Teig, findest du im Netz Unzählige. Hier wollen wir dir gar nicht reinreden – jeder hat hier seinen eigenen Favoriten. Der eine schwört auf lange Ruhezeiten (24 Stunden), der andere auf Vorteig, der nächste auf spezielles Mehl (Typ 00).

Wir für unseren Teil verwenden gängige Zutaten, die man auch im Haus hat. Normales 405er Haushaltsmehl, ein gutes Olivenöl, etwas Salz und eine Prise Zucker als Nährstoff für die frische Hefe, Wasser – mehr braucht es nicht. Der Teig, mit frischer Hefe muss selbstverständlich gehen. Uns genügen hier ein bis zwei Stunden an einem warmen Ort. Wichtig ist aber, dass der Teig sichtlich an Volumen gewonnen hat.

Sauce

Auch hier könnt Ihr euch nach Lust und Laune austoben, erlaubt ist, was schmeckt. Unsere Variante findet ihr in nachfolgendem Rezept.

Bereite den Grill vor

  1. Bereite den Grill vor: Du brauchst richtig Temperatur, voller Schieber. Und zwar rund um den Stein, nicht darunter. Platziere deine Kohlen/Briketts ringförmig um den Stein. Wir legen als Platzhalten zum Beispiel gern einen Ziegelstein mittig auf den Kohlerost.
  2. Platziere nun deinen Grillrost. Und zwar so, dass er nach hinten aufklappt ist. Damit der Stein nicht wackelt, kannst du das Rost auch verkehrt herum drauflegen – je nach Grillausstattung.
  3. Nun den Pizzastein drauf und, ganz wichtig, gut vorheizen lassen. 20 min sollten reichen.
  4. Jetzt ist es Zeit für den Temperatur-Boost! Dazu lege kleine Holzscheite, zum Beispiel Anzündholz in den offenen Bereich hinten im Grillrost.
  5. Sobald die Temperatur >300°C erreicht hat und der Rauch vom entzünden des Holzes verflogen ist (sonst gibt es Räucher-Pizza – schmeckt nicht), kann die Pizza rauf.

Auf dem Grill

Nun wird es spannend – hier gilt es die angekündigten Punkte zu beachten, damit deine Pizza gelingt.

  • Rolle deinen Teig auf einer bemehlten Fläche aus und platziere diesen anschließend auf reichlich Grieß direkt auf der Pizzaschaufel.
  • Bestreiche diesen mit deiner Sauce – komme dabei nicht über den Rand, sonst klebt an. Im Gegensatz zur Backofen-Version folgt nun direkt der Käse! Dadurch verbrennt er nicht so schnell und verbindet seine Zutaten optimal mit dem Teig, welche als letztes den Weg auf die Pizza finden
  • Auf die Spitze des Pizzaschiebers nun noch ein wenig Grieß und schon kann die Pizza mit einer Ruckartigen Handbewegung auf den Grill rutschen.
  • Nach einer Minute mit dem Schieber aufnehmen, Bräunungsgrad der Unterseite prüfen und Pizza um 180° drehen. Nach einer weiteren Minute (plus/minus) kommt die Pizza raus. Wenn zum Beispiel frisches Basilikum verwendet wird, kommt er jetzt drauf!

Wie du sieht, alles kein Hexenwerk. Nicht ärgern, wenn es auf Anhieb nicht ganz so klappt – es braucht etwas Übung. Bekanntlich ist noch kein Pizzabäcker vom Himmel gefallen! Und nun ran an den Grill und lasst es euch schmecken!

Pizzateig

Teig für Pizza
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Quick ’n Dirty
Grillgerät: Kugel-/Keramikgrill
Hauptzutat: Vegetarisch
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Vincent

Zutaten

Der Teig

  • 800 g Mehl Typ 405
  • 420 ml Wasser lauwarm
  • 1 EL Olivenöl
  • 12 g Hefe frisch
  • 15 g Meersalz
  • 1 Prise Zucker
  • 100 g Hartweizengrieß

Anleitungen

Der Teig

  • Zutaten zusammenfühen und 15 min zu einem glatten Teig kneten. Anschließend 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Auf einer bemehlten Unterlage ausrollen und dann mit ordentlich Grieß direkt auf der Pizzaschaufel platzieren.

Pizza Tomatensauce

Sauce aus Tomaten für Pizza
Keine Bewertung vorhanden
Drucken Pin Rate
Gericht: Quick ’n Dirty
Grillgerät: Kugel-/Keramikgrill
Hauptzutat: Vegetarisch
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Vincent
Cost: 3

Zutaten

Die Sauce

  • 2 Dosen Tomaten passiert
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Schuss Olivenöl
  • mögliche Gewürze: Oregano, Salz, Pfeffer, Zucker, Rosmarin, ital. Kräuter

Anleitungen

Die Sauce

  • Die passierten Tomaten, Knoblauch, Olivenöl zusammenrühren.
  • Je nach belieben mit ital. Gewürzen/ Oregano/ Basilikum/ Rosmarin/ Salz & Pfeffer/ verfeinern.

Pizza Serrano

5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Quick ’n Dirty
Grillgerät: Kugel-/Keramikgrill
Hauptzutat: Schwein
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Portionen: 1 Pizza
Autor: Vincent
Cost: ca. 7€

Zutaten

  • 1 Stück Pizzateig
  • 50 ml Pizza Tomatensauce
  • 1 Packung Streukäse Mozarella
  • 2 Stück Tomaten
  • 1 Packung Rucola
  • 1 Packung Serrano Schinken
  • 1 Packung Hartkäse Grana Padano DOP (Flakes)
  • 1 Flasche Balsamico Creme

Anleitungen

  • Die Grundpizza zunächst mit Tomaten belegen, Streukäse leicht bestreuen und auf dem Grill zubereiten.
  • Die fertige Pizza mit Rucola, Serrano Schinken und Grana Padano (Flakes) belegen. Anschließend die Balsamico Creme über die Pizza verteilen.
    Fertig ist die Pizza "Serrano" vom Grill.

Pizza Holli

5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Quick ’n Dirty
Grillgerät: Kugel-/Keramikgrill
Hauptzutat: Schwein
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Portionen: 1 Pizza
Autor: Vincent
Cost: ca. 5€

Zutaten

  • 1 Stück Pizzateig
  • 50 ml Pizza Tomatensauce
  • 1 Packung Streukäse
  • 1 Packung Hinterschinken
  • 2 Stück Tomaten
  • 1 Brokkoli
  • 1 Packung Sauce Hollandaise

Anleitungen

  • Zunächst benötigen wir die Grundpizza aus Teig, Tomatensauce und Käse. Der Schinken wird geschnitten auf die Pizza gelegt.
  • Es folgen geschnittene Tomaten und zerkleinerter Brokkoli.
  • Abgerundet wird das ganze mit Sauce Hollandaise, welche gleichmäßig verteilt wird.
  • Als letztes kommt noch eine dünne Schicht Streukäse über die Pizza.
  • Danach geht die Pizza nach Belieben auf den Grill.
    Fertig ist die Pizza "Holli" vom Grill.

Pizza Winterzauber

5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert, Quick ’n Dirty
Grillgerät: Kugel-/Keramikgrill
Hauptzutat: Vegetarisch
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Portionen: 1 Pizza
Autor: Vincent
Cost: ca. 5€

Zutaten

  • 1 Stück Pizzateig
  • 1 Packung Apfelmus ohne Stückchen
  • 1 Stück Apfel
  • 1 Packung Vanillesauce
  • 1 Packung Mandeln in dünnen Scheiben
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  • Den ausgerollten Pizzateig mit Apfelmus bestreichen und mit dünnen Apfelscheiben belegen. Danach geht die Pizza ersteinmal auf den Grill.
  • Die gebackene Pizza wird mit Vanillesauce, Mandeln (in dünnen Scheiben) und einer Prise Zimt verfeinert.
    Fertig ist die Pizza "Winterzauber" vom Grill.
Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Partnerlinks). Wenn Sie auf so einen Affliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht!

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pizza "Serrano" vom Grill - Bergfest BBQ - Rezepte, Shop und Grill-Ratgeber - […] Zunächst benötigen wir das Grundrezept aus Teig und Tomatensauce von der Pizza aus diesem Beitrag: https://www.bergfest.de/rezepte/pizza/ […]
  2. Pizza "Winterzauber" vom Grill - Bergfest BBQ - Rezepte, Shop und Grill-Ratgeber - […] Wir benötigen vom Grundrezept aus diesem Beitrag nur den Teig: https://www.bergfest.de/rezepte/pizza/ […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




11 + vierzehn =

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Dutch Oven Ratgeber

Ein Dutch Oven ist ein meist auf drei Beinen stehender aus Gusseisen gemachter Topf. Gemacht für den Grill, Feuerplatte, hängend über dem offenem Feuer oder auch direkt in die Glut rein. Dank seines Deckels ist er auch noch vielseitiger einsetzbar, dass wirklich für...

Bratwurst-Döner

Dem Social-Media Hype folgend, mussten auch wir ihn natürlich ausprobiert haben: Den Bratwurstdöner! Grundsätzlich ersetzen wir hier das Lamm- bzw. Hähnchenfleisch durch scharf angebratens Brät ohne Darm einer Bratwurst. Selbstgebackene Pita und frischen Krautsalat,...

Ajvar

Passend zum Cevapcici haben wir Ajvar selbstgemacht! Ajvar 1 kg rote Paprika200 g Aubergine100 ml Ölivenöl½ Stück Chili3 Stück Knoblauchzehen1 Stück Zwiebel3 EL Apfelessig1 TL Rohrzucker1 Prise Pfeffer1 Prise Meersalz AjvarPaprika und Aubergine scharf grillen und...

Krustenbraten mit Spargel und Hollandaise

Ein saftiger Krustenbraten mit frischem Spargel und selbstgemachter Sauce Hollandaise. https://youtu.be/58D7UljTEWU Und so wirds gemacht: Krustenbraten 2 kg Schweineschulter/ Schweinebauch mit Schwarte1 Flasche BierSalzRubHonig Die Schwarte einschneiden und mit Salz/...

Erdbeer-Spargel Burger

Es ist wieder Spargel- und Erdbeerzeit. Was würde es besseres geben, als Erdbeeren und Spargel zu einem Burger zu kombinieren? Wir haben frische Erdbeeren und leckeren Spargel vereint und zu einem frischen, saftigen Burger verarbeitet. Selbst die Burger Buns haben wir...

Flanksteak-Rolle gefüllt mit Chimichurri an Brokkoli

Nach einer Idee von Tom Heinzle haben wir heute eine Rolle aus Flanksteak, gefüllt mit frischen Kräutern für euch. Dazu eine Beilage aus Brokkoli. Die Zubereitung bedarf zwar einiger Zubereitungszeit, ist aber vergleichsweise einfach. Flanksteak aufschneiden,...

Cevapcici mit Ajvar wie beim Kroaten

Entschuldigen Sie, haben Sie Cevapcici? Eine Frage, die uns wohl allen bekannt ist. Wir von Bergfest BBQ haben keine Kosten und Mühen gescheut, um die Frage zu beantworten. Es gab gegrilltes Cevapcici mit selbstgemachtem Ajvar. Aufgebackenes Fladenbrot durfte dazu...

Metaxa Gyros von der Feuerplatte

Kaliméra fíloi - Wenn der Urlaub im Süden Corona-bedingt flachfällt, holen wir den Süden doch zu uns! Diesen Mittwoch hatten wir Griechenland zur Gast! Gyros und Pita von der Feuerplatte, dazu ein selbstgemachter Kraftsalat griechischer Art und ein frisches Tzatziki....

Bärlauch-Hähnchen-Rouladen an Bärlauchreis

Nach den deftigen Ostertagen darf es gern mal wieder etwas leichter sein - was bot sich da mehr an, als frischen Bärlauch zu verarbeiten und damit Hähnchenbrustfilet zu füllen. Nach Nachfrage der Osterhasen nach Eiern ist gerade ohnehin gesunken. 😉 Börge bereitet...

Blumenkohlbombe

Blumenkohl auf dem Grill – muss das wirklich sein? Verstecken wir ihn doch einfach in einer leckeren Hackfleischmasse mit Käse und Schmand! Die Blumenkohlbombe sieht nicht nur zum anbeißen aus, sondern verknüpft auch direkt das Hauptgericht mit der Beilage. Sehr cool...