Okonomiyaki – Japanische Pizza-Pfannkuchen

von | Aug 18, 2021 | Rezepte | 0 Kommentare

Bei unserer kulinarischen Reise um die Welt, sind wir heute in Japan gelandet. Hier dachten wir natürlich zuerst in Richtung Sushi und sonstigen gerollten Fischvariationen. Umso erstaunter waren wir, als wir uns auf vielen Speisekarten dieses „Okonomiyaki“ begegnete. „Pizza-Pfannkuchen“ spuckte der Übersetzer aus – na wenn das nichts für die Feuerplatte* ist! Also ab zum Asiaten um die Ecke und die passenden Zutaten gekauft. Feuer an, Platte drauf und abfahrt. Anfängliche Skepsis wich schnell purer Begeisterung – richtig gut! Schon wurden weitere Zutaten gesammelt und neue Variationen ausprobiert. Eine „Grundrezept“ haben wir hier für euch zusammengestellt. Probiert es aus! Es lohnt sich – versprochen!

Okonomiyaki

Japanische Pizza-Pfannkuchen
4 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Quick ’n Dirty
Grillgerät: Feuerplatte
Hauptzutat: Fisch, Schwein, Vegetarisch
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Portionen: 4 Portionen
Autor: Vincent
Cost: 25

Zutaten

Teig

Belag

Okonomiyaki-Sauce

  • 4 EL Ketchup
  • 3 EL Worcestersauce
  • 3 EL Zucker braun
  • 2 EL Austernsauce
  • 50 g Katsuobushi (Thunfischflocken)

Japanische Mayonnaise

  • 1 Stück Eigelb
  • 1 EL Reisessig
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 150 ml Öl

Anleitungen

  • Teig aus o.g. Zutaten herstellen. Kohl und Zwiebln natürlich vorher klein schneiden, bevor diese in den Teig kommen.
  • Die Konsistenz muss cremig sein. So, dass er mit einer Kelle auf die Platte gegeben werden kann aber nicht von selbst zerläuft.
  • Okonomiyaki Sauce fertig kaufen, oder aus o.g. Zutaten herstellen. Einfach zusammenrühren. 🙂
  • Die Japanische Mayonnaise geht im Grunde wie unsere heimische. Eigelb mit Essig, Salz und Zucker verrühren. Mit dem Schneebesen Achterschläge ausführen und Öl nur ganz langsam dazugeben.
  • Die Nudeln in der Zwischenzeit in warmen Wasser quellen lassen und kurz auf die Platte geben.
  • Den Teig mit einer Kelle auf die Platte geben, etwa 20 cm Durchmesser. Darauf nun ein paar Nudeln, Garnelen, Bacon und Frühlingszwiebeln geben und einsinken lassen. Einmal wenden und ebenfalls kurz braten.
  • Wieder richtigherum drehen und auf einem Teller anrichten. Dann die Okonomiyaki-Sauce und der Japanischen Mayonnaise im "Zick-Zick" darauf geben und mit Katsuobushi (Thunfischflocken) bestreuen.
Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Partnerlinks). Wenn Sie auf so einen Affliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung




4 × 2 =

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Pulpo BBQ Burger

Es stand mal wieder eine Spezialität auf unserer Tagesordnung. Tintenfisch auf dem Burger mit selbstgemachten Buns und Mayonnaise sollte es sein. Überraschend frisch und fruchtig war dieser Burger, abgerundet mit einer würzig-abgeschmeckten Mayonnaise mit...

Double Cheese & Bacon Volcano

Du liebst Käse und Hackfleisch? Perfekt – dann lasse auch du den (Geschmacks-) Vulkan ausbrechen! Diese Idee von Jörn Rochow von BBQ Rheinhessen stand schon länger auf unserer To-Do und musste nun unter die Haube. Saftiger Hackbraten, gefüllt mit cremigem Camembert,...

Cordon Bleu Spießbraten

Käse und Schinken im Schweinefleisch, umgeben von einer knusprigen Hülle. Codon Bleu? Fast! Da panierte Schnitzel sich bekanntlich auf offenem Feuer nur schwierig zubereiten lassen, wurde die Panade durch knusprige Schweineschwarte ersetzt und der Käse und...

Bunter Beilagensalat

Schnelle, einfache und flexible Grillbeilage. Passt zu fast allen Fleischgerichten. Bunter Beilagensalat Gemischter Salat als Beilage für viele Gerichte Salat1 Kopf Eisbergsalat1 Stk Salatgurke4 Stk Tomate2 Stk Paprika½ Dose MaisDressing5 EL Olivenöl2 EL Senf...

Pulled Pork

Pulled Pork ist ein klassisches Gericht aus den Südstaaten Amerikas. Zusammen mit Spareribs und Beef Brisket bildet das Pulled Pork die heiligen Dreifaltigkeiten des Barbecues. Das heißt jedoch nicht, dass du dich vor der Zubereitung fürchten solltest. Ganz im...

Burger Buns warm und frisch vom Grill

Burger in vielen Variationen stehen oft auf unserem Rezeptplan. Ob mit Rindfleisch, Tintenfisch oder anderen Spezialitäten. Wir haben schon so einiges ausprobiert. Dabei haben wir gemerkt, dass eins der wichtigsten Bestandteile die Brötchen (auch Buns genannt) sind....

China-Nudeln von der Feuerplatte

Rund ist die Feuerplatte, rund ist die Welt. Heute ging es kulinarisch auf den Asiatischen Kontinent. Nudeln mit buntem Gemüse und Geflügel, geschwenkt in dunkler Sojasauce und Sesamöl - echte Abwechslung für die Feuerplatte. Update: Neben der hier ursprünglich...

Döner

Kulinarisch sind wir heute mal wieder in der Türkei unterwegs. Da darf natürlich das wohl bekannteste Gericht der türkischen Küche nicht fehlen: Döner! Zartes Fleisch mit frischem Gemüse und selbstgemachten Saucen – ein absolutes Muss für jeden Drehspiess-Fan. Auch...

Hot Dogs

Ein Klassiker in Dänemark - aber auch hier zulande ein beliebtes Fingerfood. Ein Renner, nicht nur zum Kindergeburtstag. Das Schöne ist, dass die Gäste sich die Brötchen nach Belieben belegen können und so für jeden etwas dabei ist. Lasst es euch schmecken! Hot Dog...

Schweineschwartenchips

Du benötigst die Schwarte für dein Rezept nicht? Bloß nicht wegschmeißen! Bereite daraus aus ein paar super knusprige Chips zu! Ein perfekter Snack für Zwischendurch. Schweineschwartenchips Chips aus Schweineschwarte 500 g SchweineschwarteWasserSalzKnoblauch Die...