Halloween: Gruselige Extremitäten

von | Okt 27, 2021 | Rezepte | 0 Kommentare

Gruselige Grill-Idee für deine nächste Halloween-Party gesucht? Wie wäre es mit ein paar abgetrennten Füssen oder einem gespalteten Schädel? Ein echter Hingucker und zudem richtig lecker! Der Blumenkohl als Gehirn und der Porree als Knochen bringt frische Hackbraten. Mit der frischen Tomatensauce kann man das Gemüse super vor den Kids verstecken, sodass auch die Kleinsten dieses lieben werden. Schon beim herrichten können die Kinder eingebunden werden und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!  

Gruselige Extremitäten

Halloween: Abgetrennte Füsse, Offener Schädel
4.75 von 8 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Quick ’n Dirty
Grillgerät: Kugel-/Keramikgrill
Hauptzutat: Schwein
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Portionen: 4 Personen
Autor: Vincent
Cost: 20

Zutaten

Hackfleisch

  • 2 kg Hackfleisch gemisch
  • 200 g Semmel
  • 400 ml Bier
  • 100 ml Milch
  • 4 Stück Eier
  • 2 Stück Zwiebeln
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Paprikapulver
  • Salz/Pfeffer

Tomatensauce

  • 750 g Tomaten frisch
  • 1 Stück Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz/Pfeffer

Offener Schädel

  • 1 Stück Blumenkohl
  • 1 kg Hackfleisch siehe oben
  • 1 Stück Ei
  • Rote Beete Saft
  • 2 Stück Oliven grün
  • Tomatensauce siehe oben

Abgetrennte Füße

  • 1 kg Hackfleisch siehe oben
  • 2 Stangen Lauch Porree
  • 200 g Mozzarella
  • Tomatensauce siehe oben
  • Zwiebelscheiben als Zehnägel

Anleitungen

Hackfleisch

  • Altbackene Brote/Brötchen/Semmel im Bier(oder Wasser) einweichen und ausdrücken. Zusammen mit den Eiern, angeschwitzten Zwiebeln, Petersilie, Senf, Paprikapulver, Salz und Pfeffer ins Hackfleisch geben und kräftig kneten.

Tomatensauce

  • Zwiebeln und Knoblauch und Öl anschwitzen. Tomaten dazugeben und 20 min bei kleiner Hitze einredzieren lassen. Pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Gehirn

  • Blumenhohl bissfest in Salzwasser vorkochen. Abkühlen lassen und in eine Auflaufformlegen. Drumherum das Hackfleisch formen.
  • Für die Augen das Ei festkochen. Die Schale rundherum anschlagen und für eine Stunde in den Rote Beet Saft legen. Dann pellen, halbiieren und mit den Oliven Pupillen bauen. Im Hackfleisch platzieren.
  • Nun indirekt bei 180°C grillen, bis Kerntemperatur 75°C erreicht. Anschließend mit der Tomatensauce garnieren.

Abgetrennte Füße

  • Aus dem Hackfleisch Sohlen formen.
  • Lauch in 8 Teile teilen und aushöhlen. Mit Mozzarella füllen.
  • Jeweils 3 gefüllte Lauchstücken auf die Sohlen legen und mit dem restlichen Heck bedecken und Fuss formen.
  • Die beiden Übrigen Lauch-Stücken (am besten weiße Enden) als Beinknochen in die Füsse stecken.
  • Bei 180°C indirekt grillen, bis Kerntemperatur 75°C erreicht. Aus Zwieblscheiben Zehnägel basteln und platzieren. Etwas Tomatensauce auf den Schaft geben und los-gruseln!
Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Partnerlinks). Wenn Sie auf so einen Affliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung




18 − 14 =

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Sour Cream-Dip

Du suchst den perfekten Dip für Pommes, Wedges oder Kartoffelspalten? Hiermit gefunden. Super simpel hergestellt und unfassbar frisch - genau das richtige zum dippen von Gemüse oder auch Chips! Sour Cream-Dip Perfekte Beilage zu Kartoffelspalten, Wedges und Pommes 500...

Dutch Oven Ratgeber

Ein Dutch Oven ist ein meist auf drei Beinen stehender aus Gusseisen gemachter Topf. Gemacht für den Grill, Feuerplatte, hängend über dem offenem Feuer oder auch direkt in die Glut rein. Dank seines Deckels ist er auch noch vielseitiger einsetzbar, dass wirklich für...

Bratwurst-Döner

Dem Social-Media Hype folgend, mussten auch wir ihn natürlich ausprobiert haben: Den Bratwurstdöner! Grundsätzlich ersetzen wir hier das Lamm- bzw. Hähnchenfleisch durch scharf angebratens Brät ohne Darm einer Bratwurst. Selbstgebackene Pita und frischen Krautsalat,...

Ajvar

Passend zum Cevapcici haben wir Ajvar selbstgemacht! Ajvar 1 kg rote Paprika200 g Aubergine100 ml Ölivenöl½ Stück Chili3 Stück Knoblauchzehen1 Stück Zwiebel3 EL Apfelessig1 TL Rohrzucker1 Prise Pfeffer1 Prise Meersalz AjvarPaprika und Aubergine scharf grillen und...

Krustenbraten mit Spargel und Hollandaise

Ein saftiger Krustenbraten mit frischem Spargel und selbstgemachter Sauce Hollandaise. https://youtu.be/58D7UljTEWU Und so wirds gemacht: Krustenbraten 2 kg Schweineschulter/ Schweinebauch mit Schwarte1 Flasche BierSalzRubHonig Die Schwarte einschneiden und mit Salz/...

Erdbeer-Spargel Burger

Es ist wieder Spargel- und Erdbeerzeit. Was würde es besseres geben, als Erdbeeren und Spargel zu einem Burger zu kombinieren? Wir haben frische Erdbeeren und leckeren Spargel vereint und zu einem frischen, saftigen Burger verarbeitet. Selbst die Burger Buns haben wir...

Flanksteak-Rolle gefüllt mit Chimichurri an Brokkoli

Nach einer Idee von Tom Heinzle haben wir heute eine Rolle aus Flanksteak, gefüllt mit frischen Kräutern für euch. Dazu eine Beilage aus Brokkoli. Die Zubereitung bedarf zwar einiger Zubereitungszeit, ist aber vergleichsweise einfach. Flanksteak aufschneiden,...

Cevapcici mit Ajvar wie beim Kroaten

Entschuldigen Sie, haben Sie Cevapcici? Eine Frage, die uns wohl allen bekannt ist. Wir von Bergfest BBQ haben keine Kosten und Mühen gescheut, um die Frage zu beantworten. Es gab gegrilltes Cevapcici mit selbstgemachtem Ajvar. Aufgebackenes Fladenbrot durfte dazu...

Metaxa Gyros von der Feuerplatte

Kaliméra fíloi - Wenn der Urlaub im Süden Corona-bedingt flachfällt, holen wir den Süden doch zu uns! Diesen Mittwoch hatten wir Griechenland zur Gast! Gyros und Pita von der Feuerplatte, dazu ein selbstgemachter Kraftsalat griechischer Art und ein frisches Tzatziki....

Bärlauch-Hähnchen-Rouladen an Bärlauchreis

Nach den deftigen Ostertagen darf es gern mal wieder etwas leichter sein - was bot sich da mehr an, als frischen Bärlauch zu verarbeiten und damit Hähnchenbrustfilet zu füllen. Nach Nachfrage der Osterhasen nach Eiern ist gerade ohnehin gesunken. 😉 Börge bereitet...