1

Die besten Rinderrassen für den Grill: Angus und Wagyu im Vergleich

von | Jan 12, 2023 | Ratgeber | 0 Kommentare

Rinder sind eine wichtige Nutztierrasse, die sowohl für ihr Fleisch als auch für ihre Milch und ihre Häute verwendet werden. Es gibt viele verschiedene Rassen von Rindern, jede mit ihren eigenen Eigenschaften und Merkmalen.

Wenn es um das Grillen von Rindfleisch geht, sind einige Rassen besser geeignet als andere. Zum Beispiel ist das Fleisch von Rindern der Rasse Angus besonders zart und saftig, während das Fleisch von Rindern der Rasse Wagyu besonders marmoriert und butterweich ist.

Wagyu Rinder haben eine besondere Fettverteilung, die das Fleisch besonders saftig und zart macht. Es ist auch reich an Geschmack und Aroma.

Angus Rinder sind für ihre Zartheit und saftigkeit bekannt. Sie haben auch einen höheren Fettgehalt im Vergleich zu anderen Rassen, was dazu beiträgt, dass das Fleisch besonders zart und saftig bleibt, wenn es gegrillt wird.

Es gibt viele andere Rinderrassen, die für das Grillen geeignet sind, wie z.B. Hereford, Charolais und Simmental. Letztendlich hängt die Wahl der Rasse jedoch davon ab, welche Eigenschaften und welchen Geschmack man bevorzugt.

So werden Rindersteaks auf dem Grill besonders zart und saftig:

Es gibt mehrere Methoden, Rindersteaks auf dem Grill zu grillen, hier sind einige der bekanntesten:

  1. Direktes Grillen: bei dieser Methode wird das Steak direkt über die Hitzequelle gelegt und von beiden Seiten gegrillt. Diese Methode eignet sich am besten für dickere Steaks, die schnell gegrillt werden müssen.
  2. Indirektes Grillen: bei dieser Methode wird das Steak indirekt von der Hitzequelle entfernt auf den Grill gelegt. Diese Methode eignet sich am besten für dünnere Steaks oder für Steaks, die langsamer gegrillt werden müssen, um sie saftiger zu halten.
  3. Sous-vide-Grillen: Diese Methode beinhaltet das vorheriges Garen des Steaks im Sous-vide-Verfahren, um es zu garen und es anschließend auf den Grill zu legen um es zu bräunen und Raucharomen zu bekommen.
  4. Reverse-Searing-Grillen: Diese Methode beinhaltet das indirekte grillen des Steaks bei niedriger Hitze und anschließendes direktes grillen bei hoher Hitze um es zu bräunen und Raucharomen zu bekommen.

Es ist wichtig, das Fleisch vor dem Grillen auf Raumtemperatur zu bringen und es mit Öl oder Butter einzureiben, um eine Kruste zu bilden und das Austrocknen des Fleisches zu verhindern. Es ist auch empfehlenswert, das Steak nicht zu oft umzudrehen, um den Saft im Inneren des Steaks zu erhalten.

Welche Stücke eignen sich ebenfalls für den Grill?

Neben dem Steak gibt es noch eine Reihe von anderen Teilen vom Rind, die sich gut zum Grillen eignen:

  1. Roastbeef: Dies ist ein dicker, runder Braten, der aus dem hinteren Rücken des Rinds stammt. Es hat einen niedrigeren Fettgehalt als das Steak und eignet sich daher am besten für das indirekte Grillen bei niedriger Hitze.
  2. Tomahawk: Dies ist ein langer, dicker Ribeye-Steak mit dem Knochen, der an einen Tomahawk-Axtgriff erinnert. Es hat einen hohen Fettgehalt und eignet sich am besten für das direkte Grillen bei hoher Hitze.
  3. Flank: Dies ist ein flaches, lang gestrecktes Muskelstück, das aus der hinteren Flanke des Rinds stammt. Es hat einen niedrigeren Fettgehalt als das Steak und eignet sich am besten für das indirekte Grillen bei niedriger Hitze oder das marinieren und anschließende Grillen.
  4. Brisket: Dies ist ein Muskelstück aus der Brust des Rinds, das besonders gut für das langsame Garen geeignet ist, da es eine lange Garzeit benötigt, um zart zu werden.
  5. Tri-Tip: Dies ist ein Muskelstück aus der hinteren Flanke des Rinds, das besonders gut für das direkte Grillen bei hoher Hitze geeignet ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass jedes Teil des Rindfleischs seine eigenen Eigenschaften hat und je nachdem welche Methode man wählt, muss man das Fleisch entsprechend vorbereiten und grillen. Einige Rezeptvorschläge findest du hier auf unserer Internetseite.

Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Partnerlinks). Wenn Sie auf so einen Affliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × drei =

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

China-Nudeln „Süß-Sauer“ aus dem Dutch Oven

Wer mag sie nicht, die China-Nudeln? Wenn es mal schnell gehen muss, ist der chinesische Fastfoodklassiker eine leckere Idee. Knackig angebratenes Gemüse im Zusammenspiel mit Nudeln und einer fruchtig süß-saueren Soße kann nur schmecken. Weil das Gericht so...

Mediterrane Chicken-Meatballs

Besonders saftige Meatballs aus dem Dutchoven gefällig? Wir haben uns dieses mal für eine leicht feurige Hähnchenvariante entschieden und sie mit einer leckeren, sahnig, fruchtigen Tomatensoße zubereitet. Um den italienischen Flair zu bekommen, wurde alles mit...

Paprika Poppers mit Pulled Pork im Baconmantel

Wer kennt es nicht? Man hat richtig Lust auf Pulled Pork und wieder einmal ist viel zu viel übrig. Nur was macht man mit dem Rest? Oder es steht die nächste Party an und man ist noch auf der Suche nach einer Idee für Fingerfood. Schon einmal etwas von Paprika Poppers...

Surf ’n Turf Flanksteak-Rolle

Herzlich willkommen in unserer kulinarischen Oase, wo das Grillen nicht nur eine Kunst, sondern eine Leidenschaft ist. Heute öffnen wir die Pforten zu einem Meisterwerk des Grillens, das nicht nur den Gaumen, sondern die gesamten Sinne verführt: Unsere Surf and Surf...

Schicht-Kassler-Burger

Das beste aus zwei Welten: Burger meets Kasseler - im BBQ-Style! Schicht-Kassler-Burger aus dem Dutch Oven Burger mit Kassler und Sauerkraut aus dem Dutch Oven 2 kg Kassler-Nacken2 Stück Gemüsezwiebeln1 kg Sauerkraut300 g BaconBBQ-RubBBQ-Sauce4 Stück Burger-BunsButter...

Knusprige Verlockung im Dutch Oven: Chili-Cheese-Nuggets

Taucht mit uns ein in eine Welt des verlockenden Knusperns und intensiven Geschmacks! Heute präsentieren wir ein Rezept, das nicht nur Liebhaber von pikanten Aromen begeistern wird: Unsere Chili-Cheese-Nuggets, zubereitet und perfektioniert im Dutch Oven. In einer...

2. BERGFEST-BBQ-Weihnachtsmarkt auf der Krösnitz

Am letzten Samstag war es endlich wieder einmal soweit: Bei bestem Winterwetter ging unser Bergfest-BBQ Weihnachtsmarkt in die zweite Runde! Wieder einmal luden wir Freunde und Nachbarn zum gemütlichen Treff an der Feuerschale mit Burger von der Feuerplatte,...

Weihnachtsfeier 2023

Am 18.11.2023 veranstalteten wir unsere interne Bergfest-BBQ Weihnachtsfeier. Hierzu bekamen wir ein großes Grillpaket von Gourmetfleisch.de, welches wir bei einem Grillwettbewerb von BestBBQ gewonnen hatten. Wir grillten feinstes Fleisch und Gemüse von Feuerplatte...

Kartoffelsuppe mit Bockwursteinlage aus dem Dutch Oven

Draußen ist es kalt und der Winter naht. Was gibt es besseres als ein leckeres Kartoffelsüppchen aus dem Dutch Oven? Diese Kartoffelsuppe aus dem Dutch Oven vereint die Herzhaftigkeit von saftiger Bockwurst und Kartoffeln mit der delikaten Note von Gemüse. Der Dutch...

Hirschgulasch aus dem Dutch Oven

Willkommen zurück in unserer kulinarischen Welt! Heute entführt euch unser Geschmackserlebnis in die Wildnis, wo wir eine Hirschkalbskeule in einen herzhaften Gulasch im Dutch Oven verwandelt haben. Dieses Gericht verkörpert die rustikale Eleganz des Outdoor-Kochens...